Dating Portale im Test

Herzlich Willkommen auf Datingtestberichte.com - Dem unabhängigen Dating Testportal im Internet!

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, sowohl bekannte als auch neue Dating Plattformen auf Herz und Nieren zu testen, um Euch die erfolgsversprechensten Portale im deutschen Netz empfehlen zu können.

Wir testen unabhängig, neutral und umfangreich sowohl die Funktionen, als auch die Erfolgsaussichten diverser Communities und teilen Euch mit, auf welchem Portal man wirklich fündig wird.

Zu den Testberichten

Datingtestberichte ist 100% kostenlos

BDSM28.de

Einleitung

Wir haben Euch ja schon in einem Artikel darauf hingewiesen in Zukunft auch sogenannte Nischen-Plattformen zu testen, was wir in den vergangenen Wochen auch bereits getan haben, Heute gibt es diesbezüglich mal wieder Nachschub, welcher gerade für unsere Fetisch-Freunde sehr interessant sein dürfte. BDSM28.de ist eine alteingesessene Dating Plattform für Menschen die sich der dunklen Seite der Macht verschrieben haben, wir haben einen Blick in die Folterkammer gewagt um herauszufinden, wie gut man auf dieser Plattform Gleichgesinnte kennenlernen kann.

Features

Wer diese Plattform zum ersten Mal besucht wird wohl zweifelsohne sofort feststellen, dass es sich nur um eine Fetisch-Community handeln kann, denn die dominierende Farbe der gesamten Seite ist tiefstes Schwarz. Auch sonst macht die Startseite nicht viel her, vom Aufbau und Design her könnte man glatt meinen sich im Jahre 2000 zu befinden. Im internen Mitgliederbereich, welchen man nach einer kurzen und kostenlosen Anmeldung erreicht, setzt sich dieses Bild leider fort, wirklich übersichtlich und modern scheint dieses Portal nicht zu sein. Die gebotenen Features orientieren sich größtenteils an denen der klassischen Dating Börsen, es sind eigentlich auch alle Funktionen vorhanden welche zur Grundausstattung eines jeden Dating Portals gehören sollten. Man kann sein Profil ausfüllen und mit einigen Bildern versehen, andere Mitglieder mittels einer internen Suchfunktion suchen sowie diese per Mail kontaktieren. Weiterhin kann man andere Mitglieder zu seinen Freunden hinzufügen oder diese unter seinen Favoriten ablegen, auch die letzten Profilbesucher kann man einsehen. Zusätzlich gibt es noch einige Features welche wohl spezielle für Fetisch-Interessierte wichtig sind, zum Beispiel ein Horoskop sowie eine Übersicht an BDSM/Domina Studios. Man hat auch noch die Möglichkeit einen Event-Kalender zu nutzen, in welchen man seine eigene private Veranstaltung eintragen oder nach entsprechenden Events suchen kann, ebenso gibt es einen Stammtisch-Bereich, in welchem man sich über anstehende Stammtische zum Thema BDSM informieren kann. Auch wenn die Plattform optisch nicht wirklich viel hermacht, in punkto Funktionen kann man wirklich nicht meckern.

Erfolgsaussichten

Die Erfolgsaussichten auf bdsm28.de zu beurteilen ist für uns nicht ganz einfach, wir kommen nämlich nicht aus der Fetisch-Szene, was die anderen Mitglieder sicherlich auch merken werden, so sind uns zum Beispiel einige geläufige Begriffe aus der Szene nicht bekannt. Auch ist die Anmeldung auf diesem Portal nicht an einen bestimmten Zweck gebunden. Meldet man sich auf einem Sextreff an, so steht eigentlich schon im Vorwege fest nach was man sucht, hier gibt es aber weit mehr Möglichkeiten als einfach nur plump ein Treffen zu verabreden. Viele Mitglieder wollen sich einfach nur über Ihre Fetische austauschen oder sich gegenseitig Tipps geben, auch veranstalten die Mitglieder recht häufig virtuelle Rollenspiele, welche teilweise wirklich nichts für schwache Nerven sind. Natürlich werden hier auch Treffen verabredet, nur eben nicht für klassischen Sex, sondern eher für frivole Rollenspiele, Fessel-Abende, Sklavenspiele sowie für viele weitere extrem ausgefallene Dinge. Wir haben aber den Eindruck bekommen, dass die Mitglieder auf diesem Portal sehr kontaktfreudig und aktiv sind, auch scheint es wirklich viele weibliche Mitglieder zu geben, welche zudem noch alle echt sind, mit Fakes oder dergleiche sind wir nämlich überhaupt nicht in Kontakt gekommen. Auch reale Kontakte hätten wir wohl knüpfen können, zumindest wenn wir uns getraut hätten. Wir standen mit einigen dominanten Frauen in Kontakt, welche uns angeboten haben uns in die Sklavenerziehung einzuführen, wir haben es allerdings mit der Angst bekommen und dankend abgesagt. Wer jedoch an diversen Fetischen, BDSM und co. interessiert ist, der sollte hier auch mit sehr vielen Gleichgesinnten in Kontakt kommen.

Kosten

Um wirklich alle Features von bdsm28.de nutzen zu können, braucht man auch hier eine kostenpflichtige Mitgliedschaft, mit welcher mann dann zum Beispiel die anderen Mitglieder der Plattform kontaktieren oder sich Ihre gesamten Bildergalerien anschauen kann. Eigentlich haben wir damit gerechnet hier mit etwas höheren Preisen konfrontiert zu werden, denn die meisten spezialisierten Nischen Plattformen sind in der Regel etwas teurer als die Mainstream Portale, doch in punkto Preise wurden wir wirklich positiv überrascht, diese sind nämlich sogar noch etwas günstiger als man es von den klassischen Portalen her kennt. Für eine Premiummitgliedschaft mit einer Laufzeit von einem Monat zahlt man günstige 24,90€, wer sich länger bindet kann allerdings noch mal kräftig sparen, so schlägt die Mitgliedschaft mit einer Laufzeit von 12 Monaten zum Beispiel nur mit 89,90€ zu Buche, was einen umgerechneten Monatspreis von nur 7,49€ ergibt. Auch hat man die Möglichkeit eine sogenannte Schnupper-Mitgliedschaft abzuschließen, welche mit 10,90€ für 10 Tage Premium-Status zu Buche schlägt. Zahlen kann man seine Mitgliedschaft wahlweise per Barzahlung (Briefumschlag), Kreditkarte, Überweisung oder Sofort-Überweisung, auch hier gibt es also nichts zu meckern.

Sicherheit

Wenn es um die Sicherheit geht müssen leider ein paar Abstriche gemacht werden, zumindest was die im Hintergrund werkelnde Technik angeht. So wird der interne Bereich der Plattform zum Beispiel nicht mittels einer SSL-Verschlüsselung gesichert, auch der Bezahlvorgang wird nicht verschlüsselt, was heutzutage eigentlich gängiger Standart sein sollte, hier gibt es also noch Nachholbedarf. Dafür sind wir während unseres Tests aber nicht mit einem einzigen Fake in Berührung gekommen, was auf den klassischen Dating Portalen ja nicht gerade alltäglich ist. Auch der Support kriegt ein dickes Lob von uns, denn dieser hat unsere Anfragen nicht nur schnell ,sondern auch sehr freundlich und ebenso kompetent beantwortet, was bdsm28.de im Abschnitt „Sicherheit“ zu einem befriedigendem Testergebnis verhilft.

Fazit

Für an diversen Fetischen interessierte Menschen ist bdsm28.de sicherlich eine gute Wahl um Gleichgesinnte kennenzulernen, sich mit diesen auszutauschen oder Treffen für diverse Spiele zu verabreden. Wer jedoch an die modernen Features und die nutzerfreundliche Usability einer zeitgemäßen klassischen Dating Börse gewohnt ist, der wird sich auf diesem Portal wahrscheinlich nicht wohlfühlen, denn rein technisch gesehen besteht hier aktuell noch eine menge Nachholbedarf.

Jetzt den Anbieter besuchen
  1. Sabine schrieb:

    Sieht wirklich ziemlich düster und altbacken aus, ich denke ich werde mich trotzdem mal anmelden und der Seite eine Chance geben, vielleicht sieht man sich ja dort?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre Bewertung für diesem Anbieter:
Funktionen
Glaubwürdigkeit
Sicherheit
Benutzerfreundlichkeit
Hilfe & Support